A R T L E T s t u d i o

 

K U N S T L A B O R - S C H A U R A U M

 

A R T  P R O D U C T I O N | D I G I T A L  W O R K S | V I R T U A L  P R O J E C T S | S H O W R O O M


+++ STAND 26.01.2022 +++ BEACHTEN SIE DIE NEUE RUBRIK »PROJECTS« (MENÜ) +++ SPANISCHE KÜNSTLER MIT MALEREI UND SKULPTUR PRÄSENTIEREN WIR AKTUELL IM SCHAURAUM (S. U.) +++ ES GILT BEI AUSSTELLUNGSBESUCHEN ZUM SCHUTZ ALLER GÄSTE UND MITARBEITER DIE CORONA-REGEL 2 G+ – WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS! +++ MEHR KÜNSTLER VON DER IBERISCHEN HALBINSEL SEHEN SIE AB FEBRUAR 2022 IN DER ONLINE-AUSSTELLUNG »IBERIC SALON« +++ NEUER PIXBASEone-BUILT 380 [AKTUALISERTE DETAILINFORMATIONEN, VERBESSERTER WORKFLOW ZUR VORBEREITUNG VON DATEN FÜR IHRE WEBSITE UND IHREN SHOP U.V.M.] +++

- DAS ARTLETSTUDIO IST AM 29.01. VON 12:00 BIS 15:00 UHR ZUSÄTZLICH GEÖFFNET. -


 

ARTLETstudio-SCHAURAUM: »IBERIC SALON I«, »DOWN THE RABBIT HOLE [EXCERPTS]«

 

Im ARTLETstudio präsentieren wir aktuelle Werke von

Jesús Curiá, Javier de la Rosa, Marc Figueras, Modest Almirall, Mireia Serra, Gustavo Díaz Sosa, Carlos Díaz, Didier Lourenço, Prunés Àlex und Cinta Vidal. >>>

>> Wir erwarten in Kürze neue Lithografien und Radierungen aus Spanien. Stay in touch!


»DOWN THE RABBIT HOLE«

Themenausstellung von Sonja Tines

 

Wir zeigen Auszüge aus ihrer virtuellen Ausstellung ab Mitte Februar 2022 im Schauraum des ARTLETstudios.

(Termine in Kürze)

 

 

 

>> ZUR AUSSTELLUNGSÜBERSICHT



Besuchen Sie uns gerne zu den üblichen Öffnungszeiten oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.


 

AKTUELL UND VIRTUELL:  »FETISH«, »FACES«, »DOWN THE RABBIT HOLE«

 

>> ANNA KANT ZEIGT BILDER AUS IHRER NEUEN SERIE »FETISH«

Virtuelle Ausstellung und mehr in ihrem neuen virtuellen Pavillon.

>> ANDREA KRAFT PRÄSENTIERT OBJEKTE UND BILDER AUS IHREM PROJEKT »FACES«

Virtuelle Ausstellung und mehr in ihrem virtuellen Pavillon.  (Alle Arbeiten auch im ARTLETstudio)

>> SONJA TINES ZEIGT WERKE ZU IHREM THEMA ALICE IN »DOWN THE RABBIT HOLE«

Virtuelle Ausstellung und mehr im virtuellen Schauraum des ARTLETstudios. (Alle Arbeiten auch im ARTLETstudio)

>> ANNA KANT ZUM ZWEITEN: »BACK IN MY BODY«

Virtuelle Ausstellung und mehr im virtuellen Schauraum des ARTLETtsudios.


>> WEITERE VIRTUELLE AUSSTELLUNGEN FINDEN SIE AUF ARTLET.ONLINE.

Kataloge und alle Ausstellungsübersichten hier unter EXHIBiTIONS und CATALOGUES.

 

COMING SOON:  »BEHIND THE MASK«, »IBERIC SALON 2«, »SIMULTAN«

 

>> ANDREA KRAFT BAUT AN: »BEHIND THE MASK«

Virtuelle Ausstellungen in ihrem erweiterten virtuellen Pavillon ab Anfang Februar. Preview der Arbeiten und Termine hier


>> VIRTUELLER PAVILLON FÜR KÜNSTLER VON DER IBERISCHEN HALBINSEL: »IBERIC SALON 2«

Der virtuelle Pavillon sollte ursprünglich Anfang Februar starten und zur ART Karlsruhe geöffnet sein. Die ART Karlsruhe wurde nun aus Gründen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie verschoben. Aus organisatorischen Gründen (Verfügbarkeit von Kunstwerken, Zusammenarbeit mit den spanischen Galerien) müssen wir die Eröffnung des Pavillons ebenfalls verschieben, allerdings nicht bis Anfang Juli. Wir werden in Kürze den neuen Termin bekanntgeben.


>> AKTUELLE WERKE VON MARTINA LÜCKENER UND BENEDIKT BURGHOFF: »SIMULTAN«

Das Künstlerteam Martina Lückener und Benedikt Burghoff arbeitet seit 2009 künstlerisch zusammen. Ihre Arbeitsschwerpunkte bilden ortsbezogene Kunst u.a. im öffentlichen Raum, Malerei, Zeichnung und Schattenschnitte. 

In der Ausstellung »Simultan« präsentieren sie eine Auswahl ihrer aktuellen Arbeiten. Der Titel der Ausstellung ist ein Hinweis auf die Arbeitsweise des Künstlerteams.

 

GERADE FERTIG | FAST FERTIG | IN ARBEIT | IN PLANUNG...

 

»DENKMAL« DAS NEUE PROJEKT VON ANDREA KRAFT

MODELLE UND KONZEPT SIND IM ARTLETSTUDIO ZU SEHEN

[Mehr zur Museumsnacht 2022 am 3. September]

Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage das Konzept von DenkMAL.

Bitte nutzen Sie das Formular unten auf dieser Seite. Termine folgen.

 

>> ZUR INFO

(Bilder rechts: Virtuelles Denkmal »FAMILY« mit Künstlerin im Park [LWL] und Bildcode der virtualisierten Skulptur)



>> WILLOWS ZEIGT IM SPÄTSOMMER IM VIRTUELLEN PAVILLON 

»DIE APOKLAPTISCHEN REITER ODER DIE WAHNSINNE ZUR ZEIT«

Um nicht an den grassierenden Pandemien von Hass, Dummheit, Empathieverlust und Corona zu verzweifeln, arbeitet Willows intensiv weiter an seinen Projekten. Im ersten Quartal 2022 beginnt unter dem Titel »DIE APOKLAPTISCHEN REITER« ein Ausstellungsprojekt analoger und digitaler Objekte. 

»Gier, Glaube, Gehirnwäsche, Gefühlsarmut, Gewalt, Größenwahn – die 6 G des Wahnsinns rasen in ihren SUVs geschwindigkeitsenthemmt durchs Land , um die Apoklapse zu verkünden!«

 

 

 

 

(Objekt rechts: »KISS DA FROG - GLAUBT HIER ECHT NOCH  JEMAND AN ALL DIE MÄRCHEN?«)



>> Last but not least: Der zukünftige Newsletter wird eigenständig

Mit neuem Gesicht, breiterer Themenpalette und frischen Ideen präsentieren wir ab Ende März/Anfang April News rund um die Kunst auf ARTLETTER.INFO. -  Stay in touch!


 

ONE ARTIST WINDOW UND DIGITAL EDITIONS

 

ONE ARTIST WINDOW - DEZEMBER 2021

 

REGINE ROSTALSKI

 

Wir zeigen aktuell 3 Objekte der Künstlerin Regine Rostalski in der Königspassage, Münster

DIGITAL EDITIONS

 

GANZ OHNE NFT-ZOCKEREI

 

Wir bieten lizensierte und zertifizierte digitale Kunstwerke in 2D und 3D.
Ohne Crypto-Spielchen. Leider taugt unser System damit NICHT zur Geldwäsche, es geht ausschließlich um Kunst!

Wir weisen darauf hin, dass sich die angegebenen Termine aus organisatorischen Gründen oder aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie kurzfristig ändern können. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen in unserem Newsletter und auf unserer Webseite.

 

DAS BESONDERE KUNSTWERK

 

»LE BALLON«

 

JEANNE ISABELLE CORNIÈRE

 

MATERIAL: Resin, Holz, Murano-Glas

MASSE: 48 x 13 x 13 cm [H/B/T]

 

Jeanne Isabelle Cornière wurde 1974 in Paris als französisch-italienische Tochter des Komponisten Yves Cornière geboren. Sie lebt und arbeitet in Florenz. Im Rahmen ihrer künstlerischen Forschung verwendet sie vor allem Malerei und Skulptur, wobei Kindheit, Erinnerung und Zeit Hauptthemen ihrer Arbeit sind. 

Ihre Skulpturen sind eine meditative Auseinandersetzung mit der menschlichen Natur.

 

 

Die ausgewählten Motive repräsentieren Erinnerungen und Begegnungen, die eine Haltung, eine Lebenswahrnehmung wiedergeben. Cornière erforscht die Zeit der Kindheit mit Eleganz und Gedankentiefe als Ort des Wachsens, aber auch der Wahrheit.


 

VIRTUAL EXHIBITIONS

 


 

AKTUELLES THEMA UNSERER DATENBANKENTWICKLUNG: VARIANTEN

 

- Liebe PIXBASE-Anwender, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Firma CLARIS derzeit sehr häufig neue UpDates ihrer FileMaker-Applikationen herausbringt. Wir empfehlen, diese nur zu installieren, wenn anderweitige Gründe in Ihrem Hause dafür sprechen. CLARIS möchte offensichtlich insbesondere ihre Server- und Cloudnutzer intensiver an sich binden. Für den Einzelplatz ergibt sich derzeit kein erkennbarer Nutzen. Gerne können Sie uns zu diesem Thema kontaktieren.

- Im Übrigen verabschieden wir uns in Kürze von der FileMaker-Cloud, da diese Technik von Claris offensichtlich für unsere bildlastige Anwendung nicht geeignet scheint, weil sie erheblich zu langsam ist. (Für unsere CLOUD-Kunden bieten wir die Möglichkeit, auf unsere Serverversion umzusteigen.) Ihr PIXBASE-/ARTLET-Team

PIXBASEone 0.99 (Built 380) - DIE DATENBANK FÜR IHRE KUNST:

 

DAS IST NEU IN DER AKTUELLEN VERSION:

- Der Zertifizierungsworkflow wurde neu gestaltet, überarbeitet und weiter entwickelt. Für die Eingaben und die Strukturierung eines Webshops wurde ein Editor für verschiedene Varianten und deren Beschreibungen entwickelt.

Viele Detailverbesserungen, überarbeitete und flexiblere Formulare sowie Fehlerbehebungen. Alle Kunden können ein kostenloses Update anfordern.

Bitte vereinbaren Sie gerne einen Demotermin.


 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

AKTUELLE [KERN-]ÖFFNUNGSZEITEN: 

DONNERSTAG/FREITAG: 12:00-17:00 h

JEDEN 1. SAMSTAG IM MONAT: 12:00-15:00 h,

UND JEDERZEIT NACH VEREINBARUNG.

Übrigens:

Wir haben für alle geöffnet.




TERMINKALENDER

GERNE KÖNNEN SIE SICH HIER EINEN BESUCHS- ODER INFOTERMIN RESERVIEREN.


Hier können Sie unseren Newsletter bestellen.